Blogbeschreibung

Den Blog betreibe ich, weil Politik spätestens seit meinem 16 Lebensjahr zusammen mit Geschichte zu meinen Interessengebieten gehört. Die ich neben Schule und später Beruf sehr intensiv verfolge.

Dieser Politik beschäftigt sich offensichtlich mit Politik. Die Schwerpunkte bilden Außen- und Sicherheitspolitik sowie die Wirtschaftspolitik der Bundesrepublik Deutschland. Nebenbei kann es vorkommen, dass ich zu gesellschaftlichen, philosophischen oder anderen mir relevant erscheinenden Themen etwas schreibe. Manchmal empfehle ich auch Literatur, die ich interessant finde und die mir lesenswert erscheint.

Dieser Blog soll dabei meine Meinung wiedergeben und zur Diskussion stellen. Gleichzeitig möchte ich mit Analysen, dem Beantworten von Fragen und Empfehlungen von weiterer Literatur meinen Beitrag zur politischen Bildung in Deutschland leisten. Ich denke das ist auch dringend nötig

Ich habe das Gefühl (rein subjektives Empfinden) das es vielen Bürgern an politischem Verständnis fehlt und einiger Erklärungsbedarf besteht. Ich möchte es einmal an einem Beispiel zeigen. Wenn Griechenland Hilfskredite bekommt, dann wird da kein Geld den Griechen geschenkt sondern geliehen mit Zinsen. Oft liest oder hört man aber: „Wir werfen den Griechen all unser Geld zu und verschenken es“ Das ist so aber gar nicht der Fall. Oft wird nicht richtig zugehört aber auch nicht richtig erklärt. Den Fehler dürfen sich beide Seiten ankreiden lassen und an dieser Stelle setzt der Blog als Vermittler an.

Nun zu mir. Ich war früher Piratenmitglied bis ich dort aus diversen Gründen ausgetreten bin. Seitdem bin ich SPD-Mitglied einer der Gründe ist dafür der leider inzwischen verstorbene Helmut Schmidt.

Außerhalb von Parteien habe ich mich in Projekten zur politischen Bildung engagiert und betreibe diesen Blog seit ein paar Jahren. Zwar nicht sonderlich erfolgreich, aber immerhin motivierend genug weil die Leserzahl steigend ist.

Über konstruktive Kritik und Themen Vorschläge freue ich mich immer. Damit kann ich den Blog weiter verbessern.

 

2 Kommentare zu “Blogbeschreibung

  1. Über bloggerei.de und deinen „Jahresrückblick“ bin ich hier gelandet. Deine Ehrlichkeit und deine Art zu schreiben gefallen mir. Ich finde, du hast auch vor allem recht damit, dass viele Wähler mehr Informationen benötigen. Ich kenne mich in Sicherheits- und Außenpolitik nicht aus. Ich habe mich aber für Wirtschaftsfragen infolge der Finanzkrise interessiert. Ich habe dann Ulrike Herrmanns Bücher gelesen „Sieg des Kapitals“ und „Kein Kapitalismus ist auch keine Lösung“. Ich habe die Bücher verschlungen; sie sind einfach geschrieben und jeder kann sie verstehen. Was würdest du zu ihren Büchern meinen?

    • Erstmal vielen Dank für dein Lob, dass freut mich wirklich riesig 🙂
      Wenn du Verbesserungsvorschläge hast immer her damit. Ich weiß hier steckt noch einiges an Potenzial drin.

      Die Bücher habe ich leider nicht gelesen, aber der Aussage: „Kein Kapitalismus ist auch keine Lösung“ kann ich voll zustimmen! Die Bücher habe ich mir auf die Leseliste gesetzt und werde auch nochmal meine Bücherliste hier im Blog aktualisieren und was ich dieses Jahr alles gelesen hab.

      Zu dem Thema Finanzkrise kann ich dir zwei Bücher von beteiligten empfehlen.

      Timothy Geithner – Stress Test: Reflections on Financial Crises (Englisch)
      Peer Steinbrück – Unterm Strich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s