Buchempfehlung Helmut Schmidt & Frank Sieren – Nachbar China.

Helmut Schmidt & Frank Sieren – Nachbar China. Im Gespräch mit Frank Sieren spricht Helmut Schmidt darüber wie er Mao und vorallem Deng Xiaoping erlebt hat. Wie er die chinesische Kultur erlebt hat und welche Probleme China‬ in Zukunft erwarten.

Schmidt betont am Ende des Buches China´s Friedfertigkeit, er sagt China würde nie seine Nachbarn angreifen, das läge nicht in der Art der Chinesen. Da widerspreche ich Schmidt, grade in Chinas aktuellen Konflikten im Südchinesischen Meer tritt China immer agressiver auf um seine eigenen Interessen durchzusetzen. Ich denke zwar China würde keinen langen Krieg gegen seine Nachbarn führen, aber ein kurzer militärischer Schlag um die eigene Position zu untermauern oder Fakten zu schaffen halte ich durchaus für möglich. Ein Schlag gegen ‪‎Japan‬ würde ich vorerst als weniger wahrscheinlich einschätzen, da die Tragweite einer solchen Eskalation viel weiter reicht. Die momentane Chinesische Strategie setzt auf viele kleine Schritte zur Erweiterung des eigenen Machtbereichs. Gleichzeitig versucht China mit der weiteren Entwicklung und Stationierung von ballistischen Anti-Schiffsraketen die eigenen Küstengebiete gegen die US Navy abzusichern. Im Falle eines Konfliktes sind Chinas wirtschaftlichen Schwerpunkte entlang der Küsten hochgradig gefährdet. Deshalb soll um die Küsten eine Sperrzone die verteidigt werden kann errichtet werden. In der jeden fremden Marine der Zugriff verweigert werden kann (Acces Denial). Chinas Pläne sind sehr langfristig ausgerichtet. Das entspricht einem der Realität und gleichzeitig der chinesischen Mentalität als ewige Nation.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s