Warum Macht notwendig ist.

„Macht ist notwendig, weil Konflikte weiterhin existieren werden“ – Gilbert Dullindal aus dem Anime Gundam Seed Destiny (Wem es unbekannt ist Anime´s sind japanische Zeichentrickserien)

Aber warum ist das so?
Konflikte entstehen wenn sich zwei oder mehr Parteien z.B. über die Wasserverteilung eines Flusses uneinig sind.
Die eine Partei A nennen wir sie mal möchte einen Staudamm bauen der einen Größteil des Wasser verbraucht. Partei B die am Fluss weiter unten sitzt hätte dann zuwenig Wasser für ihre Landwirtschaft und sieht sich damit in ihrer Existens und Wirtschaft bedroht.
Wie kann das Problem gelöst werden?
Entweder Partei A gibt den Bau auf. Aber das wird sie nicht tun immerhin hat sie vom Bau nur Vorteile. Und solange Partei B sie nicht zwingen kann wozu Macht benötigt wird egal ob wirtschaftliche, militärische oder politische Macht wird Partei A den Damm bauen.
Oder aber Partei B greift mit ihrer Macht z.B. einem militärischen Einmarsch ein und sorgt dafür das der Damm nicht gebaut wird. Eine Möglichkeit wäre es z.B. das Baugelände zu besetzen.

Das waren beides aber Extremlösungen in der Reallität kommt es oft auch zu Verhandlungslösungen. Machteinsatz hat nämlich immernoch ein Risiko wie Clausewitz für den militärischen Einsatz so schön den Begriff der Friktionen nutzte. Also das unvorsagbare, dass jeden Plan zunichte machen kann. Beide Seiten verfügen in der Regel über Macht und das macht es so riskant eine Verhandlung minimiert das Risiko. Aber sie werden nur stattfinden beide Seiten über ein gewisses Machtpotenzial verfügen.

Wie könnte jetzt so eine Verhandlung aussehen? Partei A sieht das es für Partei B wichtig ist trotzdem an genug Wasser zu kommen. Partei A sieht auch das Partei B über genug Macht verfügt um Partei A zumindest schwerer zu schäduigen als ein Bau des Staudammes an Vorteilen bringt. Für Partei B besteht darain das Risiko das z.B. eine militärische Intervention die eigene Partei destabilisieren könnte oder eine regionale oder globale Ordnungsmacht einschreitet und damit den Konflikt ohne erreichen der eigenen Ziele beendet.

Eine mögliche Verhandlungslösung des ganzen wäre jetzt entweder Partei A baut den Damm kleiner so das weniger Wasser benötigt wird oder gibt Partei B etwas von dem erzeugten Strom. Womit Partei B selber weniger Strom erzeugen oder dazu kaufen muss und damit dann ohne Probleme sich das benötigte Wasser einkaufen kann. Das ganze ist jetzt eine Grobdarstellung wie Details des ganzen aussehen könnten kann man am Beispiel des Sudans und Ägyptens sehen die demletzt eine Einigung zu dem Thema gefunden haben.

Advertisements

4 Kommentare zu “Warum Macht notwendig ist.

  1. Pingback: Wie Staaten ohne eigene Machtbasis überleben können. | Politix

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s